Turracher Höhe in Österreich

Turracher Höhe in Österreich Turracher Höhe in Österreich

Die Turracher Höhe ist ein kleineres Skigebiet zwischen Kärnten und der Steiermark. 2205 Meter hoch in den Nockbergen gelegen wartet es mit herrlichen Möglichkeiten auf, denn die Schneesicherheit ist die höchste im gesamten Umland und das Skigebiet verfügt neben weitflächigen Pisten über moderne Liftanlagen.

Vielfältig wie dieses Skigebiet ist, bietet es sich für Anfänger und Fortgeschrittene an. Hier machen junge Skifahrer ihre ersten Versuche und Erfahrene hinterlassen beim Carving ihre typischen schienenartigen Spuren. Snowboarder genießen ihr Hobby und finden nach ihren rasanten Fahrten wie die anderen Gäste Entspannung in den Restaurants und Cafés dieses besonderen Skigebietes.

Wer gerne Schneeschuhwanderungen macht oder einfach einen anregenden Winterspaziergang genießt, ist hier ebenso gut aufgehoben, wie Eisläufer. Sehr beliebt bei Besuchern und Einheimischen ist auch das Eisstockschießen und romantische Kutschfahrten durch das wunderschöne Panorama genießen verliebte Paare ebenso wie Familien.

Das sogenannte „Seetaxi" ist ein Schneemobil, das zwischen der Steiermark, Kärnten und den Liftanlagen pendelt. Es bringt die Besucher über den zugefrorenen Turracher See. Dieser mehr als praktische Service ist kostenfrei nutzbar.

Seit August 2007 wartet der „Nocky Flitzer" auf die Urlauber. Diese Ganzjahresrodelbahn bringt auf 1.600 Metern Länge viel Freude für alle Altersklassen. Bei einer rasanten wie unterhaltsamen Fahrt wartet die Strecke mit verschiedenen Abschnitten auf. Wellen und Jumps, sowie Kreisel machen, zusammen mit dem einmaligen Ausblick auf die Landschaft, eine Fahrt zur bleibenden Erinnerung.

Wer einen ruhigeren Zeitvertreib sucht auf der Turracher Höhe, kann ihn im Museum finden: „Alpin+Art+Gallery" ist ein privat geführtes Museum, das auf einigen Hundert Quadratmetern Ausstellungsfläche jährlich Urlauber anzieht. Die Gastbetriebe entstanden ursprünglich als Unterkünfte und Bewirtungsstätten für Holzfäller, Bergleute und Steinmetze. Sie sind inzwischen bekannt für ihre Gemütlichkeit und den besonders freundlichen Service.

Foto: VinschgerEngl

Folgen auf Facebook oder Google+