Glemmy Offroad Park Viehhofen

Glemmy Offroad Park Viehhofen Mit dem Quad unterwegs im Gelände des Glemmy Offroad Parks

Glemmy Offroad Park Viehhofen, Salzburger Land, Österreich. Action und Spaß wird im Glemmy Offroad Park in Viehhofen im Salzburger Land Österreichs geboten. Im Glemmy Offroad Park von Adolf und Barbara Dierl kann man Quad und Buggy fahren und dabei das Offroadgefühl pur erleben. Adolf Dierl hat bereits zwei Mal an der Rallye Paris-Dakar teilgenommen und verfügt über mehr als 30 Jahre Offroaderfahrung. Beste Voraussetzungen also für den Betrieb des Glemmy Offroad Parks. Mit dem Quad fahren und Spaß haben ist die Devise. Und wer dies noch nie gemacht hat, sollte im Urlaub im Salzburger Land die Gelegenheit ergreifen und einen Abstecher zum Glemmy Park in Viehhofen machen und das Rallyegefühl selbst kennenlernen. Im Sommer wie im Winter. Neben Einführungs- und Schnuppertouren kann man auch verschiedene Kurse zum Quad fahren On- und Offroad mit Adolf Dierl als Guide buchen – und lernt bei einem der Besten!

Offroad Park

Der Offroad Park von Familie Dierl erstreckt sich auf etwa 60.000 m² und  bietet Anfängern und Profis im Offroad fahren einen Parcours sowie ein Gelände mit Hügeln, Kurven, Steigungen und Gefällen. Insgesamt unterteilen sich die Abschnitte auf dem Gelände von einfach für Anfänger bis anspruchsvoll für Kenner und Könner. Zur Auswahl stehen Buggys und Quads, mit denen die Besucher fahren können.
Für Kinder und Anfänger gibt es einen speziellen Rundkurs, der zum einen die Angst vor dem offroaden nehmen und zum anderen ein Gefühl für die Fahrzeuge geben soll. Der Parcours für Erwachsene hat eine Länge von 900 Metern, wobei der Kinderparcours kürzer angelegt wurde.

Mit dem Buggy unterwegs auf dem Parcours im Glemmy Offroad ParkFahrzeuge

Das Angebot bei den Quads reicht von Fahrzeugen mit 150 ccm bis hin zu Fahrzeugen mit 500 ccm. Die Buggys sind mit 300 ccm Maschinen ausgerüstet und als Doppelsitzer ausgelegt. Für Kinder gibt es Quads mit 50 ccm, selbständiges Fahren ist ab sechs Jahren gestattet.
Selbstverständlich wird im Glemmy Offroad Park nur mit Schutzhelm und Schutzkleidung gefahren, denn Sicherheit geht vor. Wer keinen Helm hat, kann ihn sich gern im Park leihen, zusätzlich muss dann eine Hygienemaske darunter getragen werden. Auch weitere Ausrüstung wie Schutz- und Regenbekleidung ist gegen Entgelt mietbar, Einwegoveralls und Plastiküberschuhe werden für kleines Geld gekauft. Übrigens: Bei der letzten Wok WM mit Stefan Raab in Igls, Tirol, wurden die Teilnehmer mit Quads des Glemmy Offroad Parks wieder nach oben zum Start gefahren, also zackig hoch und schnell wieder runter!

Angebot

Das Angebot im Glemmy Offroad Park reicht von Tickets über 10 Minuten Parcours fahren mit dem Quad oder Buggy bis hin zu ganztägigen Spezialtrainings im Offroad Gelände. Die Touren im 60.000 m² großen Areal des Glemmy Parks sind geführt. Nach einer kurzen Einweisung kann man, je nach Wahl des Tickets, bis zu zwei Stunden auf naturbelassener Piste Erfahrungen im Offroad fahren und im Umgang mit dem Quad sammeln. Die Touren werden in Quads mit 430 ccm oder 500 ccm durchgeführt.

Kurse:

Um das Quad fahren von der Pieke auf zu lernen besteht die Möglichkeit, Kurse im Glemmy Offroad Park zu buchen. Es gibt den Basis Kurs, den Aufbau Kurs, das Training on Tour und das Spezialtraining „Offroad“:

Basis Kurs

Das ideale ganztägige Training für Anfänger im Quad fahren. Gezeigt werden Grundfahrtechniken für Straße und Gelände in einem Tempo, das dem Können angepasst wird. Fahrverhalten und Fahrzeugtechnik werden erklärt und vom Trainer gezeigt. Ebenso werden die richtige Sitzposition und Einstellung des Lenkers veranschaulicht. Zu Beginn wird auf dem Parcours gefahren, um die Grundlagen zu erlernen, danach werden die Fähigkeiten in leichtem Gelände weiter trainiert und die Kenntnisse vertieft.
Am Basiskurs können zwei bis sechs Personen teilnehmen, die keine oder nur wenig Erfahrung mit Quad fahren haben. Schutzhelme und -kleidung sind Pflicht. Gefahren wird mit einem Leihquad ATV 500 ccm Allrad, Dauer 10 Uhr bis 16 Uhr.

Aufbau Kurs

Am ganztägigen Aufbau Kurs können bis zu sechs Personen teilnehmen, die zuvor den Basis Kur belegt haben oder schon im Gelände Erfahrungen mit dem Quad fahren gemacht haben. Hier werden die Themen Berg fahren, Schräglage fahren, gezieltes Bremsen und sicheres Fahren bei zunehmender Geschwindigkeit behandelt. Gegebenheiten im Gelände sollen erkannt werden um entsprechend reagieren zu können.
Schutzkleidung und -helme sind Pflicht. Gefahren wird mit einem Leihquad ATV 500 ccm Allrad, Dauer 10 Uhr bis 16 Uhr.

Training on Tour

Beim Training on Tour kann im Gelände gefahren werden, ehe man zusammen ausfährt und Training on Tour erhält. Für das Training on Tour muss das eigene Quad mitgebracht werden. Schutzkleidung und -helm sind Pflicht, Dauer 10 Uhr bis 14 Uhr.

Auch im Winter Fahrvergnügen pur mit dem QuadSpezialtraining „Offroad“

Das Spezialtraining Offroad kann in Gruppen von zwei bis sechs Personen gebucht werden. An diesem Kurs können Quadfahrer teilnehmen, die bereits einen der Grundlagenkurse besucht haben oder entsprechende Erfahrungen im Gelände verzeichnen können. Schwerpunkt im Spezialtraining Offroad sind: Kurven in anspruchsvollem Gelände enger fahren, steile Bergfahrten meistern, Baumstämme überfahren und Steinstufen überwinden. In extra zu Trainingszwecken ausgelegtem Gelände werden die unterschiedlichen Techniken einzeln gezeigt und trainiert.
Schutzkleidung und -helme sind Pflicht. Gefahren wird im Leihfahrzeug ATV 500 ccm Allrad, Dauer 10 Uhr bis 16 Uhr.

Unterkunft

Für einen mehrtägigen Aufenthalt, um beispielsweise mehrere Kurse im Offroad fahren zu absolvieren, empfiehlt es sich, eine Ferienwohnung in Viehhofen zu mieten. Der naheliegende Zeller See könnte für einen Badetag zwischen den Trainings- und Kurseinheiten im Glemmy Offroad Park besucht werden und im Winter sind die Skipisten nicht weit.

Öffnungszeiten:

Der Glemmy Offroad Park in Viehhofen hat fast das ganze Jahr geöffnet, schließlich macht das Offroaden im Schnee genau so viel Spaß wie auf der trockenen Piste.

Wintersaison

Die Wintersaison im Offroad Park dauert vom 26. 12. bis 06.04. und hat in dieser Zeit täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Nebensaison

Vom 23.04 bis 15.06. und 15.09. bis 29.10. ist die Zeit der Nebensaison, in der auch die oben aufgeführten Kurse angeboten werden. Der Offroad Park hat während der Nebensaison mittwochs bis sonntags von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet oder auf Anfrage.

Sommersaison

In der Sommersaison vom 15. Juni bis 31. August ist der Glemmy Offroad Park täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr und auf Anfrage geöffnet.
Terminanfragen können jederzeit per Email gestellt werden, Buchungen werden gern telefonisch und per Online-Formular entgegen genommen, Gutscheine können via Internet oder vor Ort geordert werden.

Weitere Details, Preise und Infos erhält man unter:

Glemmy Offroad Park
Glemmerstrasse 163
5752Viehhofen

Tel.:+43-664-3709685 od.
Tel.:+43-664-8954855
Fax:+43-6542-689 53
info@glemmy.at
www.glemmy.at

Stand April 2011

Foto: Glemmy Offroad Park

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Österreich
Österreich ist in allen Regionen auf Touristen eingestellt. Aus diesem Grund ist das Angebot in Österreich an Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Hotels, Pensionen und anderen Unterkünften auch sehr groß. Behinderte Menschen, Alte, Junge, Großfamilien und Gruppen, hier dürfte jeder etwas Entsprechendes finden.
Adressen
Adressen und Webseiten zu Österreich Touristik. In unserem Webkatalog stellen wir die touristische Vielfalt Österreichs dar. Gastronomie, Hotels, Pensionen, Gasthäuser, Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Museen und alles andere was für Touristen interessant ist.

Folgen auf Facebook oder Google+