Museum Österreich

Museum Österreich Knochenfunde ausgestellt im Museum Globasnitz in Kärnten

Ein Museum in Österreich ist von jeher ein Publikumsmagnet. In den Museen in Österreich, die zu vielen Themen Ausstellungsstücke haben, kann man teilweise den ganzen Tag verbringen und sich mit Wissen bereichern.

Historisch Interessierte finden in einem Museum in Österreich Artefakte, die man bei Grabungen gefunden hat. Österreich hat eine bewegte Vergangenheit und schon in frühester Zeit lebten auf dem Areal des heutigen Österreich Menschen. Zeitzeugen belegen Kämpfe und Schlachten aber auch friedliches Leben. In Museen kann man die Veränderungen und Entwicklungen der Region auf vielfache Art nachvollziehen. Oft liegt ist bei den Museen in Österreich auch ein Freilichtmuseum mit integriert, so dass man an Grabungsstellen weitere Informationen bekommt.

Die Entwicklung der Technik ist ein weiteres hochinteressantes Thema. Die Entwicklung von Maschinen bestimmter Art wird Schritt für Schritt mit original getreuem Material veranschaulicht, so dass man Einblicke in die Hürden, die es zu überwinden galt, bekommt.

Spielzeugmuseen, Schmuckmuseen und viele andere Museen eröffnen den Besuchern eine wunderbare Welt aus der Vergangenheit, die manche Fragen beantworten.

Ein Museum in Österreich, das sich mit handwerklicher Kunst beschäftigt, ist besonders beliebt. Was heute maschinell bearbeitet wird, wurde früher in mühseliger Arbeit von Hand erledigt. Doch wie funktionierte das und wie lange brauchte man dazu? All diese Fragen werden in den Handwerks-Museen in Österreich beantwortet. Nicht selten bekommt man Vorführungen von Menschen, die sich mit diesen Themen beschäftigt haben. Sie zeigen den Besuchern dann live, wie beispielsweise ein Seiler die Seile und Taue hergestellt hat und lässt oft auch mal den einen oder anderen Besucher die Arbeit ausprobieren.

Weitere interessante Museen in Österreich sind Bauernmuseen und Heimatmuseen. In ihnen erfährt man mehr über die Entwicklung des schweren bäuerlichen Lebens, von einer Zeit als noch alles von Hand erledigt werden musste, bis in die Moderne, in der die Arbeit der Bauern durch Maschinen um ein Vielfaches erleichtert wurde. Missernten, Naturkatastrophen und viele andere unglückliche Umstände ließen die Bauern immer wieder ums Überleben kämpfen. In einem solchen Museum in Österreich wird auch das auf sehr sensible Art veranschaulicht.

Museen in Österreich gibt es zu vielen Themen, so dass sich für nahezu jedes Interessengebiet ein Museum finden dürfte. So kann in einem Museum in Österreich Wissen erweitert und Interesse weiter ausgebaut werden.

Foto: Sabine Wiedamann

Folgen auf Facebook oder Google+