Klagenfurt

Klagenfurt in der Nähe des Wörthersee zeigt sich voller romantischer Aussichten und lauschigen Plätzen, die zum Verweilen und Träumen einladen. Und doch ist es eine lebendige Stadt, die mit Musikveranstaltungen, Ausstellungen und weiterem Programm aufwartet. Weitere inspierende Ziele sind die verschiedenen Galerien mit ihren Ausstellungen und angenehmen Flair.

Das sportliche Klagenfurt bietet neben dem Golfplatz eine große Anzahl an Aktivitäten. Beim Tennisspielen, Inlineskaten, Radfahren, Schwimmen, Langlaufen, Eislaufen und Spaziere vergnügen sich die Besucher in jeder Jahreszeit. Besonders zu erwähnen ist der Wörthersee, der mit dem größten Binnensee Strandbad Europas ausgestattet ist und Trinkwasserqualität aufweisen kann.

Nicht nur junge Leute schätzen das nächtliche Treiben in Klagenfurt- hier wird die Nacht zum tage gemacht, wenn die Gäste in den verschiedenen Lokalen und Diskotheken verweilen. Charmant ist hierbei die Altstadt am Wörthersee mit ihren Cafés und Restaurants. Im Sommer ist es einfach herrlich auf einer Terrasse zu sitzen, etwas Kühles zu trinken oder nach einer kleinen Leckerei einen Kaffee zu genießen, während die Welt an einem vorüber zu ziehen scheint.

Allerdings bietet sich in den Tagesstunden Klagenfurt auch bestens als Einkaufstadt für ausgedehnte Shoppingtouren an. Und hierbei haben die Gäste der Stadt die Auswahl aus unzähligen Bereichen. Natürlich können Bekleidung, Schmuck und Schuhe erstanden werden, aber auch ein Besuch beim Friseur oder zur Nagelpflege, zu kosmetischen Anwendungen oder vielen Veranstaltungen finden sich in der Innenstadt.

Die Sehenswürdigkeiten von Klagenfurt sind ebenso breit gefächert, wie die anderen Angebote dieser attraktiven Stadt. Das Maria-Theresien-Denkmal aus dem 18. Jahrhundert zeigt die Kaiserin in prachtvoller Robe und mit dem Lindwurmbrunnen aus dem 16. Jahrhundert wird an die Gründungssage Klagenfurts erinnert.Das alte und auch das neue Rathaus sind besonders ansprechende Ziele und zeichnen sich durch ihre perfekt in das Stadtbild passende Architektur aus.

Dort, wo einst eine Wasserburg stand, wurde im 16. Jahrhundert das Landhaus errichtet, welches als Höhepunkt einen Wappensaal mit 665 Kärntner Wappen sein Eigen nennt. Mit dem Haus Zur Goldenen Gans zeigt sich das wohl älteste Haus der Stadt, welches im Jahre 1489 urkundliche Erwähnung fand und mit einem herrlichen Innenhof ausgestattet ist. Sehr niedlich anzusehen ist die Figur des Wörthersee-Mandl, einer Sagenfigur um die Entstehung des Wörthersees, mit der sich besonders Kinder gerne fotografieren lassen.

Das Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert und das Stadttheater Klagenfurt sind weitere erwähnenswerte Ziele und mit dem Pfarrplatz zeigt sich zusammen der älteste Friedhof der Stadt.

Im 16. Jahrhundert einst als Höhere Schule errichtet, wird das Gebäude des Museums Moderner Kunst Kärnten als ehemalige Burg heute ganz anders verwendet und bietet Raumfür Ausstellungebn zu vielen verschiedenen Themen. Die Halbinsel Loretto ist mit dem Schloss Maria Loretto beschenkt und zeigt das schöne Bauwerk inmitten eines gesunden, landschaftlichen Grün.

Folgen auf Facebook oder Google+