Baden im Kamptal

Im Kamptal bieten sich für Wasserratten verschiedene Möglichkeiten, wie Badeteiche oder Freibäder. In Sittendorf, gleich neben der Freiwilligen Feuerwehr ist ein Badeteich zu finden, der im Winter auch mit Schlittschuhen befahren wird. Etwas Besonderes ist sicherlich das Flussbad Plank in Schönberg am Kamp. Das Naturgewässer bietet im Sommer Erfrischung und Entspannung. Im Freibad Horn können die 10.000 Quadratmeter Naturgewässer immer wieder die Gäste begeistern. Hier liegt man genüsslich in der Sonne, plantscht mit Freunden, spielt Tischtennis, Beachvolleyball und nutzt den Tretbootverleih. Ein Buffet sorgt zusätzlich für das leibliche Wohlbefinden und der Eintritt ist wirklich sehr erschwinglich.

In Langenlois befindet sich das Kampbad, welches mit einem Kinderplanschbecken, einem Fußballplatz, dem Spielplatz und dem Beachvolleyballfeld zu begeistern weiß. Umkleidekabinen stehen zur Verfügung und es gibt saubere Toilettenanlangen. Der Eintritt ist frei und man kann vor Ort Imbisse, Getränke und auch Eis erhalten.

Der Ottensteiner Stausee, mit seiner Burg Ottenstein ist ein wunderschönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Nicht nur das historische Gebäude weiß die Gäste in seinen Bann zu ziehen, sondern auch der Badespass steht im Vordergrund. Auch Bootsfahrten können auf dem Stausee unternommen werden und die atemberaubende Landschaft am Ufer des Sees schafft schöne Eindrücke.

Mit dem Erlebnisbad Gars am Kamp bietet sich ein anderes schönes Ziel. Es nennt ein großen Sportbecken, ein Erlebnisbecken und ein Kinderbecken sein Eigen und weist ein sehr schönes Ambiente auf. Unter freiem Himmel kann man die 58 Meter lange Rutsche benutzen, oder sich von der Wasserwhirlliege massieren lassen. Ein Strömungskanal lässt das Wasservergnügen rasanter werden. Immer wieder sieht man Felsblöcke, Massagedüsen an den Wänden und auf einer Felseninsel befinden sich Wasserspeier. Kinder bis sechs Jahren kosten hier keinen Eintritt, alle anderen Preise sind ebenfalls sehr familienfreundlich.

Folgen auf Facebook oder Google+