Baden im Stubaital

Baden im Stubaital Erlebnisbad im Stubaital

Das Freizeitzentrum Neustift steht ganz im Zeichen der Erholung und auch der sportlichen Aktivität. Diese beiden Aspekte eines Urlaubs sind mit der Unterstützung des Wassers bestens zu erreichen.

Bei mit 29 Grad Celsius angenehm temperiertem Wasser tummelt man sich an den integrierten massierenden Wasserdüse und nutzt vergnügt die Riesenreifen-Wasserrutsche, welche mit ihren besonderen Lichteffekten zu begeistern weiß. Ganz gleich, ob man im Sommer durch die großen Fenster auf grüne Bäume oder im Winter auf eine schneebedeckte Landschaft blickt- alle Sinne werden herrlich angesprochen. Es gibt Ruheräume, in die man sich zurückziehen kann und man kann von innen einfach nach draußen schwimmen. Im Sommer bietet sich als zusätzliches Highlight die weite Liegewiese zum Sonnen und Entspannen an. Es gibt ein Poolcafé und in es stehen verschiedene Saunatypen bereit. Das Dampfbad, die Biosauna, die sehr heiße Finnische Sauna, die Infrarotkabine mit dem Farblicht-Aroma. Musikbad oder das Kneippbecken tragen zur wirklich gesunden Erholung bei. Im Restaurant lässt man sich richtig gut versorgen und im Saal werden Volksschauspiele, Tanzabende und Vorträge, sowie Konzerte und Bälle veranstaltet.

Der Freizeitpark Stubai weiß ebenfalls im Sommer und Winter mit seiner Vielfalt zu begeistern, denn es stehen neben dem Hallenbad und Freibad auch Solarien und Saunen bereit. Im Sommer hört man die jüngeren Besucher von der riesigen Wasserrutsche her quietschen und mit einem Platschen im Freibecken landen. Ein Spielplatzbereich, der Beachvolleyballplatz und der Kiosk wissen den Bereich im Freien zu ergänzen. Im Winter kann man die Rutsche im Hallenbad nutzen, das Kinderbecken steht für Kleine Gäste bereit und Dampfbad, Whirlpool und Saunaanlage tragen ihren teil zu einem gesunden Tag bei.

Der Sommer zieht viele in das Freischwimmbad Neustift, in dem Miniwasserrutschen für die Kleinen, ein Kinderpool, der Spielplatz und das Klettergesrüst für viel Vergnügen sorgen. Wer hier schwimmt, kann eine wunderbare Aussicht auf den Gipfel des Stubaitals genießen.

Im Miederer Schwimmbadl genoss man den Wasserspaß bereits im Jahr 1928 und das hübsche Bad erfreut bis heute nach einer intensiven Renovierungsphase um die Jahrtausendwende viele Besucher. Man sollte sich vom Bademeister oder Einheimischen einmal die spannende Geschichte seiner Entstehung rund um den kirchlichen Protest gegen das Bad erzählen lassen.

Foto: Markus Lenk

Folgen auf Facebook oder Google+