Dickes Plus in der Thermenregion Bad Waltersdorf

Dickes Plus in der Thermenregion Bad Waltersdorf
Dickes Plus in der Thermenregion Bad Waltersdorf

Eine Steigerung von 20 Prozent hat die österreichische Thermenregion Bad Waltersdorf in der Steiermark für das Jahr 2008 zu verzeichnen. Diese überaus positive Bilanz resultiert aus 20,5 Prozent mehr Nächtigungen und 14 Prozent Zuwachs bei den Auslandsgästen. Davon entfallen 4,7 Prozent mehr Übernachtungen auf die kaufkräftigen deutschen Gäste.

Der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Bad Waltersdorf, Mag. (FH) Christian Rechberger, ist davon überzeugt, dass die Stationierung der polnischen Fußball-Nationalmannschaft zur Fußball-Europameisterschaft 2008 wesentlich zum Erfolg beigetragen hat. Seiner Einschätzung nach wird sich diese Tendenz durch den Impuls des Sportereignisses in diesem Jahr fortsetzen.

Mit den Ergebnissen liegt Bad Waltersdorf weit über den bereits sehr guten Bilanzen der Steiermark, die bei Nächtigungen ein Plus von 5,1 Prozent erzielte und 4,1 Prozent mehr Ankünfte verbuchen konnte. Immerhin handelt es sich für das vergangene Jahr um 10,5 Millionen Übernachtungen.

Die Thermenregion Bad Waltersdorf liegt im Herzen Österreichs und bietet optimale Voraussetzungen für Erholung und Entspannung. Im Steirischen Thermenland wird die Auszeit vom Alltag zum Genuss für Körper, Geist und Seele. Hier stehen Gesundheit, Lebensfreude, Fitness, Vitalität und Schönheit im Vordergrund. Das wohltuend warme und quellfrische Thermalwasser lässt die Gäste nahezu schwerelos allen Stress vergessen.

Die großzügig angelegte Wellness-Landschaft erstreckt sich über mehr als 25 000 m². Im Styrian Spa lassen sich Massagen und diverse Behandlungen genießen. Inzwischen wurde Bad Waltersdorf auch zum „Burn-Out Kompentenzzentrum“ ernannt, da man der Zivilisationskrankheit hier gekonnt zu Leibe rückt.

Erholsame Spaziergänge in der sanften Landschaft oder andere sportliche Aktivitäten tragen zur Erholung bei, darunter Tennis oder Golf. Kulinarisch wählt man zwischen typisch steirischen Spezialitäten und anderen nationalen sowie internationalen Gerichten. Unvergesslich ist sicherlich eine Ballonfahrt über die wundervolle Landschaft. Eine reiche Auswahl von Unterkünften findet sich in Top-Wellness-Hotels, Pensionen bis hin zu Campingplätzen.

Kulturhungrige besuchen das Römersteinmuseum mit einer einzigartigen Römersteinsammlung oder das Kerzenland Bad Waltersdorf, das Kerzen für alle Anlässe bereithält.

Datum: 02.02.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.