Radfahren am Donauradweg

Radfahren am Donauradweg
Radfahren am Donauradweg mit seiner herrlichen Landschaft

Das malerische Donautal zieht sich von Passau bis Budapest. Auf 434 Kilometern kann die Natur in freien Zügen genossen werden. Bedeutende Städte wechseln sich mit traumhaften Landschaften ab. Dem Flussverlauf folgt wohl einer der schönsten Radwege. Kein Wunder also, dass der Donauradweg als ein Klassiker unter den Radfahrern bekannt ist und für viele sogar der Lieblingsradweg ist.

Eine Radtour auf dem Donauradweg beginnt östlich von Passau und führt schnell nach Oberösterreich. Hier kann auf 235 Kilometern zwischen Nord- und Südufer gewählt werden. Dabei führt der Donauradweg kontinuierlich leicht bergab, wodurch er für Alt und Jung gut bewältigt werden kann. Die zahlreichen Reiseveranstalter bieten auch den sportlichen Fahrern genug Abwechslung. Daher gilt das Donautal nicht für umsonst als das radfreundlichste Tal des ganzen Landes. Meistens direkt entlang der Donau kann man während dem Radfahren auf dem Donauradweg die Umgebung genießen.

Auf dem Weg nach Ungarn laden entlang dem Donauradweg wunderschöne Orte immer wieder zum Verweilen ein. So zum Beispiel der Stift Engelszell, der das einzige Trappistenkloster von Oberösterreich ist. Aber auch die Schlögener Schlinge, ein Naturwunder ohnegleichen, bietet Anlass zur Rast. Hier bringt der unglaublich harte Untergrund die Donau dazu, gleich zwei Kurven zu schlagen.

Besonders interessant ist ein Besuch der Landeshauptstadt Linz, die 2009 zur europäischen Kulturhauptstadt gewählt wurde. Hier findet der Kulturliebhaber Ausstellungen, Events sowie Konzerte und ein kultureller Höhepunkt löst den anderen ab. Östlich der Stadt finden sich viele Kaufmannsstädte wie Mauthausen und Mitterkirchen. Besonders beeindruckend sind die prachtvollen Fassaden der Bürgerhäuser von Mauthausen.

In der malerischen Schifferstadt Grein sind das alte Theater und die Greinburg einen Besuch wert. Das absolute Muss ist jedoch die österreichische Hauptstadt Wien, die ebenfalls am beliebten Donauradweg liegt. Die bezaubernde Stadt hat ein hervorragendes Kulturangebot und schaut auf eine beeindruckende Geschichte zurück, die man in einer Pause vom Radfahren erforschen kann. Von Wien aus ist es nicht mehr weit bis zur Grenze und damit auch zum Ziel der Tour, Bratislava.

Foto: Oberösterreich Tourismus/Heilinger

Datum: 19.05.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.