Hat Google Gott fotografiert?

Hat Google Gott fotografiert?
Handelt es sich auf diesem Foto von Google Street View wirklich um Gott?

Hat Google Gott fotografiert? Eine Frage, die bei Fans des Rätselhaften tatsächlich größere Diskussionen auslöst. Wie von oe24.at gemeldet wurde, arbeitet der Online-Kartendienst „Street View“ gerade im Nachbarland Schweiz für Aufnahmen, genauer gesagt in dem beschaulichen Ort Quarten. Mystery-Fans glauben, es handle sich auf einem bestimmten Foto im Rahmen dieser Aufnahmen um Gott, der von Google aufgenommen wurde.

Betrachtet man das Foto, sieht man etwas ganz außergewöhnliches: Mitten in den Wolken „schweben“ zwei Schatten, einen helleren und einen dunklen, die zwar nicht als menschliche Gestalt auszumachen sind aber irgendwie doch so wirken. Der Diskussionsherd ist nun weltweit entbrannt. Hat Google Gott fotografiert, wie oe24.at berichtet?

Wenn Google Gott fotografiert haben sollte, was wir in der Redaktion nun wirklich nicht glauben, wer oder was ist dann die zweite Gestalt? Hat sich Gott Gesellschaft zugelegt? Und welche von den beiden Gestalten ist eigentlich Gott? Die helle Gestalt oder doch eher die Dunkle, die gleichzeitig auch etwas größer ist? Mystery-Fans glauben fest daran, dass es sich um Gott handelt. Sicher können sie uns auch Antworten auf die Fragen geben.

Vielleicht wird es ja auch als Heiligenerscheinung erklärt: Das würde allerdings bedeuten, dass es in Quarten in der Schweiz vorläufig vorbei ist mit der Ruhe, denn dann würden Pilger in Strömen anreisen.

Das Phänomen könnte auch ganz logisch erklärt werden. Vielleicht war die Linse verschmutzt oder es hat sich etwas in der Luft gespiegelt wie bei einer Fata Morgana. Erklärungen gibt es sicher noch viele weitere.

Wir möchten natürlich die Freude und Diskussionslust der Mystery-Fans nicht trüben, doch erscheint uns eine logische Erklärung zur Frage, ob auf dem Foto von Google Gott zu sehen ist, wesentlich gehaltvoller. Vielleicht klärt sich ja in den nächsten Tagen auf, was es mit der „Erscheinung“ auf dem Bild auf sich hat…

Oder hat Google „Street View“ doch Gott fotografiert?

Sabine Wiedamann

Foto: Google Street View/oe24.at

Datum: 21.10.2010

Kommentar (11)

dago

(21.10.2010)

Also ist ja unglaublich aus was man alles eine Heiligenerscheinung machen kann. Das kommt mir vor wie die verschwommenen UFO Bilder die immer als Beweis vorgelegt werden. Ich frag mich schon immer warum die Kammeratechnik immer besser wird aber solche Beweisfotos immer gleich schlecht bleiben. Für mich ist das nicht Gott sondern eine Spiegelung der Dumbatzen die an so nen Mist glauben wollen.

Erika

(21.10.2010)

Wieso sind denn gläubige Menschen für dich Dumbatzen? Ich denke jeder darf doch an das glauben was er will. Für mich sieht das auf alle fälle aus als ob Google wirklich Gott fotografiert hat.

Ute

(21.10.2010)

Also liebe Leute bitte, lasst doch mal euren Verstand laufen. Wenn das wirklich Gott wäre, warum zeigt er sich dann erst jetzt? Und gerade hier? Das ist doch nur eine Fata Morgana und sicher nicht Gott! Wer an den Mist glaubt, ist selber schuld...

Saskia

(21.10.2010)

Das Bild selbst sieht richtig interessant aus, auch wenn ich nicht an eine göttliche Erscheinung glaube. Religion bedeutet eben nicht sehen und anfassen, sondern fühlen und annehmen. Es wäre aber eine gute PR-Maßnahme, wenn Gott sich zeigen würde- Wunder wirken ja bekanntlich Wunder...

Sabine

(21.10.2010)

Für mich sieht das Ganze eher wie eine Luftspiegelung aus. Wer aus einer solchen eine Erscheinung von Gott baut, ist auf zweifelhafte Weise genial in meinen Augen.

Stefan

(21.10.2010)

Gott hat einfach nicht damit gerechnet dass Google die ganze Welt fotografiert – könnte doch sein ;-)

dago

(21.10.2010)

Gott kann ja nen Antrag stellen, das er verpixelt wird. Oder gabs das nur für Gebäude?

Markus

(21.10.2010)

Wenn Google Gott erwischt, dann bestimmt nicht im Himmel - sondern während der in die Kneipe geht oder es sich am Baggerloch gutgehen läßt. Kann der eigentlich auch Löschung beantragen?

Lukas

(21.10.2010)

Hat PhotoShop _wirklich_ Gott geshoppe...ääh fotografiert ??

Jack

(21.10.2010)

Also ich seh darin eher die Titanic wie sie gerade untergeht...wenn ihr genau hinguckt seht ihr rose winken

Timo

(22.10.2010)

Das linke ist Chuck Norris und das rechte seine Faust!

Zusatzinformationen

Österreich
Ferienwohnung in Österreich, österreich Urlaub. Ferienwohnungen, Hotels und Reiseführer für Österreich. Neben Infos zu Österreich kann man Hotelzimmer und Ferienwohnungen in Österreich buchen.
Vermieten
Unterkunft in Österreich vermieten. Informationen für Vermieter von Ferienwohnungen, Skihütten und anderen Ferienimmobilien.
Sommerurlaub
Die gastfreundlichen Österreicher freuen sich im Sommer auf Touristen und Feriengäste. Dementsprechend viele Angebote zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung gibt es auch in Österreich.
Winterurlaub
Um die Winterferien in Österreich zu verbringen, kommen Urlauber aus nah und fern angereist, so dass sich die Wintergebiete meist in eine Multi-Kulti-Szenerie verwandeln. Österreich genießt weit über die Landesgrenzen hinaus einen guten Ruf, der auch die herzliche Gastfreundschaft der Österreicher umfasst.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.