Skigebiet Turracher Höhe

In den Nockbergen mit ihrem interessanten Panorama liegt das schöne Skigebiet Turracher Höhe auf einer Seehöhe von 1.400 bis 2.205 Metern. Es erwartet mit 38 Pistenkilometern in allen drei Schwierigkeitsgraden. Auf die Anfänger warten sichere 13 Kilometer, 22 sind für die Fortgeschrittenen gedacht und auf drei Kilometern finden sich die Profis ein.

Moderne Aufstiegshilfen wie acht Schlepplifte und fünf Sessellifte warten auf die Wintersportler um sie sicher auf die Pisten zu bringen. Eine wohl als luxuriös zu bezeichnende Besonderheit der Turracher Höhe ist der Turracher Pistenbutler, der sich im Skigebiet um die Gäste kümmert.

An der Kornockbahn-Talstation wartet eine warme Möglichkeit, Pause zu machen und überall stehen Liegestühle in der Sonne bereit. Das Vergnügen in der Turracher Höhe basiert auf vielen kleinen Annehmlichkeiten dieser Art und wird dadurch wirklich perfekt.

Auf den breiten Pisten kommt niemand zu kurz, ganz gleich, welchen Kenntnisstand oder wie viel Übung er hat. Auch Snowboarder finden sich im Skigebiet Turracher Höhe gerne ein.

Ein weiteres Highlight im Skigebiet Turracher Höhe ist sicherlich der Nocky Flitzer. Auf dieser 1,6 Kilometer langen Bahn saust man ab einer Höhe von 2.000 Metern hinab durch ein atemberaubendes Panorama. Natürlich sind die Gäste im Nocky Flitzer sicher aufgehoben, denn die Bahn ist auf dem modernsten Stand, mit sicheren Gurten, einer automatischen Bremse und vielem mehr. Durch diese Technik ist die Bahn im Sommer und Winter in Betrieb.

Wer es weniger rasant mag oder einfach gemächlicher die Landschaft genießen will, der findet als Langläufer fünf Höhenloipen auf 1.763 Metern, die eine Gesamtlänge von 23 Kilometern haben. Zudem noch zwei Skatingloipen, welche fünf Kilometer umspannen und weitere 18 Kilometer klassisch gespurte Loipen. Anfänger, Forgeschrittene und auch Profis kommen hier auf ihre Kosten. Mit einem Parkplatz am Einstieg der Loipen, einem Langlaufskiservice und eine Leihmöglichkeit wird das winterliche Vergnügen perfekt.

Folgen auf Facebook oder Google+