Höllengebirge

Höllengebirge Höllengebirge

Das steile Kalkmassiv Höllengebirge in Oberösterreich ist Teil der Salzkammergut-Berge und gehört zu den Nördlichen Kalkalpen. Der Name „Höllen“ leitet sich nicht etwas von etwas Teuflischem, sondern von den vielen Höhlen und der Bezeichnung „Höll“ für abgelegene Fluren her. Doch es gibt auch eine „teuflische“ Sage, in der der Höllenfürst eine bösartige Köchin aus Steinbach geholt haben soll. Als er mit ihr über jenes Gebirge springen wollte, habe sie sich laut der Sage sehr gewehrt und sei mitten in die Berge, durch die Felsen hindurch und gleich in die Hölle gestürzt.

Abenteuerlich, wenngleich eher himmlischer Art, präsentiert sich das Skigebiet Feuerkogel auf einer Seehöhe zwischen 443 und 1.625 Metern. Insgesamt 12 Pistenkilometer erwarten die Gäste, welche mit sechs Liftanlagen und einer Gondelbahn auf die gewünschte Höhe gebracht werden können. Zwei leichte, sechs mittelschwere und vier schwere Kilometer Piste stehen hier zur Verfügung. Eine herrliche Seenlandschaft, von der große Teile unter Naturschutz stehen, ist hier die unvergessliche Kulisse.

Das Skigebiet Feuerkogel im Höllengebirge ist ausgezeichnet für Familien geeignet. Eine Kinderpiste, der Kinderlift, sowie ein beliebter Zauberteppich warten auf die Kleinen. Die Kinderbetreuung gibt den Eltern zudem die Möglichkeit, eine Auszeit zu nehmen und zusammen die Pisten in Ruhe zu erkunden.

Das Skigebiet Feuerkogel lädt mit einer beleuchteten Piste zu abendlichem Skivergnügen ein. Ein großartiges Erlebnis für Groß und Klein ist eine Pferdeschlittenfahrt, die durch das verschneite Umland führt.

Paragleiten wird ebenso angeboten wie das beliebte Eisstockschießen. Schneeschuhwanderungen und Iglu-Gaudi runden zusammen mit Fackelwandergen und Skitouren das Urlaubserlebnis im glitzernden Schnee perfekt ab. Rodel können selbstverständlich vor Ort ausgeliehen werden. Sechs Skihütten laden zum Einkehrschwung im Après-Ski ein.

Foto: D.W.

Skigebiet Feuerkogel

Klein, beschaulich und idyllisch sind die besten Worte, um das Skigebiet Feuerkogel beschreiben zu können. Es steht mit einer Pendelbahn,...

Folgen auf Facebook oder Google+