Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental

Das erste Wort, welches einem zur SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental einfällt ist sicher: Groß! Und anders kann man es auch nicht beschreiben, wenn sich 279 Pistenkilometer und 91 Liftanlagen zu einem Skigebietb zusammenfinden.

Anfänger finden 124 Kilometer blaue Pisten, 128 mittelschwere Kilometer und 27 Kilometer schwarze Pisten gibt es für die Profis. Für alle gibt es 40 Schlepplifte, 36 Sessellifte, 14 Kabinenbahnen und eine Pendelbahn. Alle Anlagen sind top gewartet, leistungsstark und modern.

Das vielfach ausgezeichnete Skigebiet Wilder Kaiser Brixental weiß seine Gäste aber auch wirklich zu begeistern. Regelmäßig wird viel in Neuerungen investiert, die einen Aufenthalt noch angenehmer gestalten können. Dem Wilden Kaiser stehen zum Beispiel 1.000 Kanonen zur Seite- was hier kriegerisch klingt, sichert allein die weiße Pracht auf perfekte Art. Für Pausen und Einkehrschwung wissen 70 Lokalitäten mit sehr freundlichem Service die Gäste zu begeistern.

Dieses zusammenhängende Skigebiet hat in jedem einzelnen Gebiet unendliche Möglichkeiten, den Schnee sportlich zu nutzen und seinen Urlaub zu genießen. Nachtskilauf bietet sich in Brixen im Thale, in Söll und in Westendorf. Wer gerne eine rasante Rodelpartie erleben möchte, kann dies auf der Naturrodelbahn Ellmau-Going auf viereinhalb Kilometern und in Söll bieten sich drei Kilometer an. An beiden Orten können Rodel entliehen werden und es sind ebenfalls beide Bahnen beleuchtet, so dass man auch die Abendstunden nutzen kann.

Snowboarder zieht es gerne in den Intersport Kaiser-Park nach Ellmau und in den Boarders Playground nach Westendorf. Beide Funparks wissen mit bester Ausstattung und Chill Areas zu begeistern. Im Skigebiet gibt es Rennstrecken, Geschwindigkeitsstrecken, es warten Winterwanderwege und viele Möglichkeiten zum Langlauf auf die Gäste.

Folgen auf Facebook oder Google+