Schladminger Tauern

Schladminger Tauern Schladminger Tauern

Die zu der Großgruppe der Niederen Tauern gehörenden Schladminger Tauern bilden zusammen mit den Radstädter, den Rottenmanner, den Wölzer und den Seckauer Tauern eine Untergruppe der Zentralalpen und liegen in den Ostalpen. Ihren Namen haben die Schladminger Tauern vom im Ennstal gelegenen Ort Schladming.

In diesem Gebiet liegt die zusammenhängende Skiregion der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Sie ist zusammengeschlossen aus den Skibergen Hauser Kaibling, Reiteralm, Hochwurzen und Planai. Diese Erlebnisregion besticht durch ihre insgesamt 115 Kilometer allerbester Pisten, die von den Gästen mit 46 modernsten Skianlagen und Liften erreicht werden können. Die Schneesicherheit ist hier durch sehr leistungsfähige Beschneiungsanlangen abgesichert und 49 Skihütten warten auf ihre Gäste. Hauer Kaibling bildet den Ersteinstieg für die „4-Berge-Schaukelei“.

Die Region Schladming-Dachstein wartet mit 223 Pistenkilometern und 109 Liftanlagen auf. 87 Skihütten bestechen hier durch ihr vielfältiges Angebot. Ganz gleich, ob man als Familie reist, als Paar oder in einer Gruppe aus Sportbegeisterten: In der wirklich riesigen Region findet jeder das erwartete Vergnügen.
Im Skigebiet Schladming-Planai warten 32 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden darauf mit Hilfe der sechs Schlepplifte, der sieben Sessellifte oder der Kabinenbahn erreicht zu werden. Die Seehöhe dieses Gebietes beträgt zwischen 745 und 1.894 Metern. 14 Skihütten und drei Diskotheken sind neben zehn weiteren Lokalitäten Ziel aller Erholungssuchenden und all jener, die ein schönes Après-Ski-Erlebnis suchen. Die kleinen Gäste können sich auf die Kinderpiste, den Kinderlift, den Kinderpark und einen Zauberteppich freuen. Eltern finden erholsame Zweisamkeit durch die Kinderbetreuung.

Im Skigebiet Hochwurzen sind fünf Kilometer leichte Piste und zehn Kilometer mittelschwere Piste das Ziel der Skifans. Drei Schlepplifte, zwei Kabinenbahnen und drei Sessellifte garantieren das bequeme Erreichen der gepflegten Pisten. Die Gäste dieses Skigebietes können sich auf acht Skihütten, zwei Diskotheken und diverse Bars und weitere Lokale freuen. Das kinderfreundliche Gebiet weist eine beleuchtete Piste auf und zudem einen Funpark. 150 Schneekanonen sichern hier das Vergnügen, welches sich für die Kleinen mit der Kinderpiste, dem Kinderpark, dem Zauberteppich, dem Kinderlift und für die Eltern durch die Kinderbetreuung bestens sichert. Zwei Skischulen und eine Snowboardschule runden das vielfältige Angebot ab.

Im Skigebiet Reiteralm in den Schladminger Tauern können 27 Pistenkilomter aller Schwierigkeitsgrade mit insgesamt 13 Liftanlagen erreicht werden. In drei Restaurants und 13 Skihütten sowie weiteren Bars und Lokalen findet man die Möglichkeit zu Erholung und Après-Ski. Auch hier bietet sich für die kleinen alles von der Kinderpiste über den speziellen Lift, den Kinderpark und den Zauberteppich bis zur Betreuung. Zwei Skischulen und zwei Snowboardschulen bieten die Möglichkeit, Wissen zu erlernen und zu vertiefen.

Foto: S.W.

Folgen auf Facebook oder Google+