Sport im Maltatal

Vielfältig zeigt sich das Maltatal einmal mehr, wenn es um die vielen Sportmöglichkeiten geht. Aktiver Urlaub fördert die Gesundheit und schafft einen Ausgleich zum alltäglichen Erleben.

Wer gerne wandert, dem sei die Nockalmstraße im Nationlapark Nockberge empfohlen, hier können Familien zusammen wandern, ohne dass die Kinder überfordert wären. Zudem gibt es neben den Wegen viel zu sehen. Die niedlichen Murmeltiere, Gämsen und andere Tiere sind hier heimisch.

Bei Innerkrems lockt die Donnerschlucht große und kleine Abenteurer mit festem Schuhwerk ein. Hier können die Kinder eine große Kletterwand ersteigen und sich manche Geschichte aus alten Zeiten erzählen lassen.

Es gibt in Malta die Möglichkeit zum aufregenden Tandem-Paragliding, hierzu kann man die Flugsporteinrichtung besuchen. Neben dem Freibad im Ort befindet sich ein Reitstall in Malta, von dem aus man Ausritte oder auch Pferdekutschenfahrten unternehmen kann.

Auf der Naturrodelbahn in Gmünd geht es dann vergnüglich rasant zu. Auch für Tennisspieler befindet sich ein Platz vor Ort. Es gibt großartige Strecken für Freunde des Nordic Walking, der beliebte Sport erfreut sich wachsender Beliebtheit und man kann in Gruppen gemeinsam starten.

Wer etwas Außergewöhnliches sucht, findet es vielleicht beim Grottengolfen in der Zirknitgrotte. Wer hier einmal golfen will, findet viel Spaß jenseits der ihm bekannten Fairways. Am Döllacher Dorfwirtshaus in der Gemeinde Großkirchheim kann er hierzu Informationen erhalten und bald loslegen.

Der Krabeterhof in Penk in der Gemeinde Reißeck lädt kleine und große Pferdefreunde ein, einen Anfang zu wagen oder auch den Reiterpass zu erwerben. Hier können auch Reiterferien für Anfänger und geübte Reiter verbracht werden.

Folgen auf Facebook oder Google+