Salzburger Bauernherbst

Salzburger Bauernherbst
Ein tolles Kinderprogramm erwartet die Kleinen beim besuch des Salzburger Bauernherbst

Der Salzburger Bauernherbst findet vom 29. August bis 26. Oktober 2009 in insgesamt 78 Orten statt. Mehr als zweitausend Veranstaltungen rund um das traditionelle Handwerk und Brauchtum geben einen umfassenden Einblick in den Herbst im Salzburger Land.

Besucher des Salzburger Bauernherbstes genießen die vielfältigen Angebote in den einzelnen Orten. Vom traditionellen Almabtrieb über das Wandern von Alm zu Alm und den Erntedank kommen auch Radfahrer, Gourmets und Wellness-Freunde absolut auf ihre Kosten.

Die offizielle Eröffnung des 14. Salzburger Bauernfestes beginnt am Samstag, den 29. August, um 11:00 Uhr in Uttendorf-Weißsee mit dem Konzert der Trachtenmusikkapelle. Dazu wird altes Handwerk vorgeführt und es gibt Spezialitäten aus der Region auf dem großen Bauermarkt. Traditionelle Musik macht das Ambiente komplett. Auf die kleinen Gäste wartet ein tolles, buntes Kinderprogramm.

Um 13:00 Uhr beginnt der große Festumzug des Salzburger Bauernherbstes. Weiter geht es ab 15:00 Uhr mit Schuhplattl’n und Volkstänzen. Ströme von Schweiß und Gaudi pur gibt es ab 16:00 Uhr beim Zugsäge schneiden, Fuaß hackln, Strengkatz zieachn und Finger hackln. Danach werden die feschesten Lederhosen und die schönsten Dirndlgwandls gesucht.

Der Salzburger Bauernherbst ruft am Sonntag seine Besucher um 10:00 Uhr in Faistenau zum Festgottesdienst. Ab 11:00 Uhr wird es dann mit dem Stiegl-Bauernherbst-Bieranstich und zünftiger Musik so richtig gemütlich. Zum Eröffnungskonzert begeistert die Faistenauer Trachtenmusikkapelle die Massen. Lustig geht es am Nachmittag mit Fuaßhakln für Kinder und Erwachsene weiter, hier kann jeder zeigen, was in ihm steckt.

Abwechslung gibt es anlässlich des Salzburger Bauernherbstes genug. Neben Marktständen und Musi’s erfreuen Pferdekutschenfahrten, Preiskegeln, Streichelzoo, Ausstellungen und Kinderprogramme Groß und Klein.

Das Motto des Salzburger Bauernherbstes 2009 lautet „Salzburgerisch aufgetischt“. Kredenzt werden die Fischspezialität „Salzkammergut Reinanke“, die delikate Kartoffel „Lungauer Eachtling“ und der „Tennengauer Almkäse“. Dazu kommen süße Krapfen, saftige Bratl und natürlich Selbstgebrannter.

Und der Salzburger Bauernherbst lädt ein, um von Alm zu Alm zu wandern, sich bei einer Wellness-Massage zu entspannen oder ein romantisches Abendessen am Kaminfeuer zu genießen. Am besten lässt sich das alles natürlich bei einem längeren Aufenthalt im schönen Salzburger Land in einem Hotel in Salzburg genießen.

Foto: Markus Lenk

Datum: 31.08.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Eine herrliche Landschaft gibt es im Salzburger Land zu erkunden
Salzburger Kalkalpen
150 Kilometer umfasst das große Loipennetz der Ferienwelt Saalfelden-Leogang in den Salzburger Kalkalpen, welches alle Schwierigkeiststufen beeinhaltet. Doppelspuren und Skatingspuren werden jeden Tag gepflegt. Die WM-Loipe ...

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.