Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol

Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol
Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol

Inzwischen steckt die Laufwerkstatt aus Innsbruck für den Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol mitten in den Vorbereitungen. Am 17. April 2010 fällt am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol der Startschuss zum achten Abenteuerlauf.

Schon im vorigen Jahr waren die Läuferinnen und Läufer von der Streckenführung des Wasserkraft Abenteuerlaufes Tirol begeistert. Aus diesem Grund führt der Abenteuerlauf die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder auf die schönsten Panoramawege rund um Hall und Innsbruck. Dabei werden etwa 1 500 Höhenmeter auf den 60 Kilometern Strecke überwunden.

Der Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol wurde in mehrere Laufevents unterteilt, um den verschiedenen Ansprüchen genügen zu können. Das Ziel des Laufes ist die Freude und der Spaß daran. Daher wird sehr auf die Kondition und Lust der Teilnehmer eingegangen. Die Läuferinnen und Läufer können zwischen Halbmarathon, Marathon und Ultramarathon wählen. Der Ultramarathon führt über etwa 60 Kilometer, der Marathon über etwa 40 Kilometer und der Halbmarathon über etwa 20 Kilometer.

Eine Neuerung beim Wasserkraft Abenteuerlaufes Tirol ist der 15-Kilometer-Kinderkrebshilfe-Unterstützungslauf. Die Startgelder für diesen Lauf werden zur Gänze an die Kinderkrebshilfe in Tirol weitergeleitet. Die Teams können sich auch in Zweier- oder Dreier-Staffeln einteilen. Spaß am Laufen ist der Hintergrund des Abenteuerlaufes, ganz ohne Zeitdruck. Im Vordergrund stehen das Miteinander und die Bewegung in der freien Natur. Gemeinsam laufen und ankommen lautet die Devise. Dabei geht es eher gemächlicher zu, mit etwa 9 Kilometer pro Stunde geht es durch die Ebenen. Steilere Stücke werden eher erwandert als erlaufen.

Der Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol auch in diesem Jahr wieder zugunsten der Tiroler Kinderkrebshilfe ausgerichtet. Für diesen Zweck werden zusätzlich noch Spenden gesammelt. Die Teilnehmer schnüren sich die Laufschuhe an, um ein einzigartiges Lauf- und Naturerlebnis mit einem tollen Panorama an gesunder, frischer Luft zu erleben und gleichzeitig etwas für die Hilfsbedürftigen tun zu können. Ein Pflichttermin für alle, die mehr als nur sportliche Ertüchtigung und Anerkennung suchen.

Der Wasserkraft Abenteuerlauf Tirol bringt eindrucksvolle Natur, Spaß und Nächstenliebe auf einen Nenner. Wenn auch Sie sich gerne einmal selbst davon überzeugen möchten, dann buchen Sie sich doch ein Hotel in Hall und nehmen teil.

Gisela Müller

Datum: 18.02.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Achensee bei Innsbruck in Tirol
Achensee
Der Achensee und das Achental in Tirol gehörten im zwölften Jahrhundert den Herren von Schlitters. Jene schenkten dieses Erbgut an die Kirche Achenkirch, die damals Kirche Emaus hieß. Von dieser wiederum kam das Gebiet in den Besitz des Klosters St. Georgenberg, wo es viele Jahrhunderte verblieb, bis es im Jahr 1919 an die Stadt Innsbruck verkauft wurde. In dieser also als historisch zu bezeichnenden Landschaft bieten sich die verschiedensten Urlaubsmöglichkeiten.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.