Neujahrskonzert Wiener Philharmoniker 2011

Neujahrskonzert Wiener Philharmoniker 2011
Wien ist einer herrliche Stadt für einen Besuch

Das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker wird am 1. Januar 2011 zum ersten Mal im Riesenrad in Wien live übertragen.

Vier der luxuriösen Waggons können dann für einen edlen Champagnerbrunch gebucht werden und zwar zu einer Gebühr von 4.990 Euro für eine zehn Personen fassende Kabine.

Das besondere Angebot richtet sich nicht nur an Firmen, die den Neujahrstag für dieses Event nutzen wollen, sondern auch an Privatpersonen. Dies sagte der Organisator Michael Mass von der Werbeagentur Monkey Concept. Es ist jedoch nicht möglich, einzelne Plätze in einem der Waggons zu buchen. Es steht immer nur ein ganzer Waggon zur Buchung bereit. Diese Gondeln werden im Stil des Jahres 1897 liebevoll dekoriert und zeigt sich damit wie im Eröffnungsjahr des Riesenrads.

Michael Mass hat bereits während der Fußball-Weltmeisterschaft ein VIP Public Viewing im Riesenrad ausgerichtet, bei dem die Buchungslage damals sehr gut gewesen sei, weshalb man nun auch einen "Testballon" zum Neujahr starte, so Mass. Wenn dieses Event ein richtiger Erfolg werden wird, so plane man eine Fortsetzung des Ganzen im dann folgenden Jahreswechsel. Eine Kooperation mit dem Riesenrad für die Fußball Europameisterschaft 2012 und die Weltmeisterschaft 2014 ist bereits fest ausgemacht worden. Der Vorverkauf dafür starte in den kommenden Wochen und dieses Mal wird, anders als im Sommer 2010, es Spezialpackages inklusive prominenter Beteiligung aus den Sparten Kabarett und Fußball geben.

Die Gäste können in den Gondeln auf zwei HD-Flachbildschirmen mit hochwertigem Soundsystem die Übertragung des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker genießen. Das am Pratervorplatz ansässige Restaurant Eisvogel sorgt für die Speisen und Getränke während des Events in Wien.

Ein Hotel in Wien eröffnet die Möglichkeiten der wunderschönen Stadt, die man als Paar ganz romantisch erkunden kann oder natürlich auch mit der ganzen Familie.

Drei Stunden lang fahren die Gäste mit dem Riesenrad und genießen neben der guten Küche die Musik des Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Die Fahrt beginnt ungefähr eine halbe Stunde vor dem Start des Konzerts und zwar um 11.15 Uhr.

Saskia Epler

Foto: Markus Lenk

Datum: 02.11.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Wien
Der Prachtboulevard Ringstraße in Wien ist Anziehungspunkt für alle, die atembraubende Bauwerke als Zeugen der Geschichte sehen möchten. Empfehlenswert ist es, mit den Straßenbahnlininen 1 oder 2 einmal eine Runde um die Altstadt zu fahren. Die Staatsoper, das Museum für angewandte Kunst, der Stadtpark, die Hofburg und weitere Sehenswürdigkeiten sind eine Augenweide. Der Stephansdom ist als eines der Wahrzeichen Wiens ein Ort, der Kunstschätze in sich birgt, die man zum Teil innerhalb einer Führung besichtigen kann. Die Kanzel aus dem Jahre 1500, der Orgelfuß von 1513 und das Grabmal Kaiser Friedrich III. Aus rotem Marmor sind einige davon.
Wiener Neustadt in der Hohen Wand
Ebenfalls in den verschiedenen Jahreszeiten kann eine große Auswahl an Märkten besucht werden.Tagesmärkte und Wochenmärkte bilden die Basis in der Wiener Neustadt. Flohmärkte und sogar Muttertagsmärkte werden veranstaltet und neben dem Bäuerlichen Schmankerlmarkt ist der Ostermarkt interessant. In der kalten Jahreszeit ziehen Allerheiligenmarkt, Adventsmarkt, Weihnachtsmarkt und Neujahrsmarkt die vielen Besucher der Stadt in der Hohen Wand an und verzaubern mit ihrer Atmosphäre und natürlich ihrem Angebot.
Wiener Neustadt
Das Rathaus der Wiener Neustadt ist seiner ansprechenden Farbgestaltung wurde Anfang des 15. Jahrhunderts erstmals erwähnt und im gotischen Baustil errichtet und dann im 16. und 17. Jahrhundert entsprechend der Renaissance verändert. Der Turm des Bauwerks, welcher im 16. Jahrhundert entstand erhielt nach dem Brand der Stadt Mitte des 19. Jahrhunderts eine neue Turmspitze. Das ganze Rathaus wurde schließlich dem Klassizismus angepasst und mit Wappen verschönert.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skisaison Start 2013/2014 Tirol
Skisaison Start 2013/2014 Tirol. Die Skigebiete in Tirol nehmen ab September die Skilifte in Betrieb. Ab dem 11. Oktober 2013 startet die Skisaison in den unterschiedlichen Wintersportregionen in Tirol.
Grossglockner Berglauf 2012
Der Grossglockner Berglauf 2012 findet im Nationalpark Hohe Tauern statt. Der Lauf ist das erste Green Event in Kärnten. Ganz im zeichen des Umweltschutzes steht der Grossglockner Berglauf 2012 und zieht viele in eine herrliche Bergkulisse.
Klima Camps Österreich
Klima Camps Österreich für Kinder, Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern, Österreich. Die Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern bringen Kindern mit viel Spaß die Themen Klima und Klimawandel und seine Folgen näher.